Bankgarantie

cargo-container © diego cervo  
Die Bankgarantie ist ein im Auslandsgeschäft vielseitig einsetzbares und gebräuchliches Instrument zur Absicherung von Risiken. In ihrem Wesen ist die Garantie ein Haftungsgeschäft. Die Bank übernimmt im Auftrag ihres Kunden die geldliche Haftung für dessen Verpflichtungen.

 

Hauptmerkmal der Bankgarantie ist deren Abstraktheit, das heißt die Losgelöstheit vom Grundgeschäft zwischen Garantieauftraggeber und Garantiebegünstigtem. Anders als das Dokumentenakkreditiv, welches als Zahlungsinstrument dient, steht bei der Bankgarantie die Sicherungsfunktion im Vordergrund, da die Inanspruchnahme der Garantie nur für den Fall der Nichteinhaltung des Grundvertrages gedacht ist.

pdf Ablauf einer direkten Garantie (0,6 MB)

Die wichtigsten Garantiearten im Außenhandel:
  • Zahlungsgarantie
  • Anzahlungsgarantie
  • Bietungsgarantie
  • Liefer- oder Leistungsgarantie
  • Gewährleistungsgarantie

Weitere Informationen und Beratung erhalten Sie gerne bei Ihrem Firmenkundenbetreuer (firmenkundenbetreuung@rvs.at) oder direkt bei unseren Fachexperten zum Thema Dokumentengeschäft unter der Telefonnummer +43 (0) 662 8886 - 13221.